92 Paare starteten am Nachmittag im großen Saal der Wuppertaler Stadthalle, gegen 23.30 Uhr stand das Ergebnis fest. Bereits in der Vorrunde wurde klar, dass sich niemand ausruhen durfte, die Qualität des Feldes zeigte sich schon, bevor die Sternchenpaare dazustießen. Die 24er-Runde begeisterte das Publikum, die Paare mussten alles geben, um die nächste Runde zu erreichen.

Den klaren Sieg mit deutlichem Vorsprung holten sich Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenka, die dem begeisterten Publikum Lateintanzen vom Allerfeinsten zeigten. Ebenso ungefährdet tanzten Anton Aldaev / Natalia Polukhina auf den zweiten Platz. Auf den sicheren Bronzeplatz kamen die Lokalmatadoren Artur Balandin / Anna Salita, die vom heimischen Publikum gefeiert wurden. In der Samba noch auf Platz fünf, steigerten sich Winson Tam / Anastasia Novikova und holten vier vierte Plätze, was diesen Platz auch in der Endabrechnung bedeutete. Sie verwiesen Maxim Stepanov / Ksnenia Rybina auf Platz fünf, das Feld komplettierten Jokubas Venckus / Migle Klubsaite auf Rang sechs. (Petra Dres)

1. Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (193.459)
2. Anton Aldaev / Natalia Polukhina, Russland (179.668)
3. Artur Balandin / Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (175.499)
4. Winson Tam / Anastasia Novikova, Kanada (171.749)
5. Maxim Stepanov / Ksenia Rybina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (169.750)
6. Jokubas Venckus / Migle Klubsaite, Litauen (166.003)

Unsere Sponsoren